Ausbaustufe 2

Wir bieten für Modulbauten in den Bereichen

  • Gartenhäuser
  • Ferienhäuser
  • Wohnhäuser
  • Apartment-Anlagen
  • Hotels-, Resorts

Erläuterung zu den Ausbaustufen bei Modulbauten

 

Module mit Ausbau in 3 Stufen an.

  1. Ausbaustufe 1 // Basis-Module zum Selbstausbau

Wir bieten alle Gebäudekategorien als Ausbau-Modul an, das in Eigenleistung ausgebaut werden kann. Das beinhaltet Garten-, Ferien für saisonales, zeitlich befristete Nutzung und Wohnhäuser für permanentes Wohnen.

Information und Leistungsangebot zur Ausbaustufe 1

  1. Ausbaustufe 2 // Basis-Module die nur noch geringfügig ausgebaut werden müssen.

Diese Module bieten eine relativ hohe Ausstattung

Information und Leistungsangebot zur Ausbaustufe 2

  1. Ausbaustufe 3 // Basis-Module die komplett ausgebaut sind und alle energetischen Anforderungen erfüllen.

 

Alle Wohn und Büro-Module entsprechen der DIN, NORM und EU Vorschriften sowie speziell den Vorschriften für Deutschland.

Unsere Module erfüllen die Vorgaben der EnEV 2016 sowie die neue EC Norm von 2018

 

Modulbau für Saisonales und permanentes Wohnen

 

Kosten für die Ausbaustufe 2 / 550,00 Euro pro qm netto

Basis-Module die nur noch geringfügig ausgebaut werden müssen.

Diese Module bieten eine relativ hohe Ausstattung und sind fasst bezugsfertig.

 

Zur Anwendung kommen generell Module der Baureihen,

1.) L 6055 mm B 2438 mm H 2570 mm

2.) L 3025 mm B 2438 mm H 2570 mm

3.) L 12.119 mm B 2438 mm H 2570 mm

Sondergrößen

4.) L 6055 mm B 3000 mm H 2850 mm

5.) L 3025 mm B 3000 mm H 2850 mm

6.) L 12.119 mm B 3000 mm H 2850 mm

7.) L 6055 mm B 3000 mm H 3000 mm

8.) L 3025 mm B 3000 mm H 3000 mm

9.) L 12.119 mm B 3000 mm H 3000 mm

 

Gebäudeflächen

Das Basismodul kann unbegrenzt und in den verschiedensten Formen aneinandergereiht werden.

Gebäudeformen: Viereck, Rechteck, L-Form, T-Form, H-Form, (Siehe Beispiele „Grundrisse)

 

Gebäudehöhe

Basismodule können bis 2 bzw. 3fach übereinandergesetzt werden.

Gebäudehöhe II Atriums und Lichtbereiche in Gebäuden

Bei einer mehretagigen Bauweise können in jedem Gebäudeteil durch aussparen der Zwischendecke hohe Atriums und Lichtschächte entstehen die dazu beitragen das Tageslicht entweder durch große Glass fronten oder Oberlichter auch die Gebäudeteile erreicht die sonst ehr wenig Tageslicht erhalten.

 

Treppenhäuser, Treppenaufgänge

Im Bereich der Treppen und Aufgänge kann jede Form der Treppe geplant werden. Im Standardsegment werden die Treppen in der Regel mit einer Stufenhöhe von 170 mm und einen Auftritt von 300 mm geplant. Die Breite der Treppe liegt je nach Gebäudeart zwischen 1000 mm bis 1600 mm

a.) Edelstahl Treppen

b.) Stahltreppen

c.) Holztreppen

d.) Glastreppen

Treppenformen

a.) Lange gerade Treppen, mit und ohne Treppenansatz

b.) Gewinkelte Treppen mit Absatz

c.) Wendeltreppen

 

Elektroinstallation

In dieser Stufe sind pro geplanten Modul, 1 Elektro Verteilerkasten, 2 Lichtschalter, 4 Steckdosen, 4 vorinstallierte Anschlüsse für Decken- und Wandleuchten enthalten. Kommunikationskabel und Smarthome Technologie

Die Verkabelung per Kabelkanal mit Kommunikationskabeln (Telefon, Internet) erfolgt gegen Aufpreis und wird erst vor Ort installiert. Je nach Umfang werden hier externe Firmen beauftragt.

 

Innenwände

Alle Innenwände sind glatte Wände ohne Tapeten oder Wandaufbau

Material: PU Sandwich 100 mm (Die Beschichtung mit einer Lattung und Rigipsplatte obliegt dem Käufer)

 

Außenwände

150 mm (kann mit einer zusätzlichen 50 mm Dämmung beschichtet werden)

(Die Beschichtung der Innenseite der Außenwände mit Styropor beschichteten Rigipsplatte obliegt dem Käufer) Die Beschichtung dient zur Erhöhung der Energiewerte.

Das Auskleiden des Moduls mit beschichteten Rigipsplatten kann auch direkt über die PRO E/M/I in Auftrag gegeben werden.

Außenseite der Außenwände

(Auch hier obliegt es dem Kunden einen Aufbau auf der Fassade vorzunehmen, Beispiel 100 mm Styropor + Gewebe und Putz-Aufbau) Die Beschichtung dient zur Erhöhung der Energiewerte.

Das Auskleiden des Moduls mit beschichteten Rigipsplatten kann auch direkt über die PRO E/M/I in Auftrag gegeben werden.

 

Dachaufbau

Sand wich 100 mm (ggf mit abgehängter Decke und zusätzlicher Dämmung)

In dieser Stufe sind generell Flachdächer mit einer Rahmenverblendung vorgesehen.

Extra – Es können je nach Bauverordnung (siehe Bebauungsplan) des örtlichen Bauamts auch Spitz-, Giebel, und Walmdächer geplant und realisiert werden.

 

Fußböden, Wohnbereich, Nasszelle, Kochbereich

Der Fußboden ist generell im Standard (Zement Fieberglas Boden 18 mm) gefertigt und mit einen hoch belastbaren PVC Belag beschichtet.

Extra

Auf Wunsch kann der Fußboden sowie die Wände in der Nasszelle mit Fließen erstellt werden. In diesem Fall wird der Zement-Fieberglas Boden ohne PVC Beschichtung geliefert. In allen übrigen Bereichen können Fließen, Laminat oder Teppichböden geplant werden.

 

Fenster

Alle Fenster sind doppelt verglast und werden als Schiebefenster (Schiebefenster kommen vor allem bei bodentiefen Fenstern zum Einsatz) sowie Dreh- Kipp Fenster geliefert.

 

Versorgungs-Module

Nasszelle

Die Ausstattung der Nasszelle ist im Standard vorgesehen: Duschkabine oder Wanne je nach Größe der Nasszelle, WC-Becken inkl. Spülkasten, 2 Waschbecken 50 cm inkl. Armatur, 1 Wandventilator

 

Küchenzeile

Die Küchenzeile beschränkt sich auf eine Küche inkl. Doppel-Spülbecken, einer Kochstelle mit 4 Kochplatten, 1 Kühlschrank

Auw Wunsch werden auch Küchen in hoher Ausstattung geplant.

(Hinweis, hier werden die Mehrkosten extra ausgewiesen und berechnet)

 

Heizungen

Generell sind Elektro - Konvektor Heizungen pro Modul vorgesehen deren Leistung auf die m³ des Moduls kalkuliert sind.

Extra

Gas-Heizungen inkl. Warmwasser (Marke Viessman oder Weiland können im Gebäude sowohl auch in externen Technik-Modulen geplant werden.

 

Technik-Module können in folgenden Abmessungen geliefert werden,

L 3025 mm B 2438 mm

L 6025 mm B 2438 mm

 

 

Für technische Fragen oder Anfragen zur Planung senden Sie eine Mail an,

Mail: t.sch@modularsyscon.de

 

Für Fragen zum Verkauf senden Sie Bitte eine Mail an

Mail: verkauf@modularsyscon.de

MODULAR SYSTEM CONSTRUCTION

Modulbau - Projekt - Objekte

PRO E/M/I GmbH

Projekt Entwicklung Modulbau International

 

© Copyright. All Rights Reserved

by Modularsyscon

Modulbau für gewerbliche Gebäude

 

Büro- Einzelmodule und Gebäude

Unterkünfte für Arbeiter - Wohnmodule

Ausstellungsflächen, Handelsflächen

Shop-, Imbiss-, Gastro und Schausteller-Module

Modulbau für Wohnobjekte

 

Im privaten Sektor gewinnt der Modulbau zunehmens an Beliebtheit, in vielen Ländern sind Wohnobjekte aus Modulen schon alltäglich.